Mehr Netto für Sie ab 2021!

Der Solidaritätszuschlag entfällt für die meisten Bürger ab 2021 – erfahren Sie in unserem Solirechner, wie viel „mehr vom Netto“ dies für Sie monatlich bedeutet!

Den Solidaritätszuschlag gibt jeder Arbeitnehmer mit einer steuerpflichtigen Beschäftigung monatlich von seinem Bruttogehalt ab. Wie hoch der sogenannte „Soli“ ist und wer diese Steuer zahlen muss, ist im Gesetz klar geregelt. Im Jahr 2021 wird der Solidaritätszuschlag für die meisten Bürger entfallen.

Im Koalitionsvertrag ist vorgesehen, dass für 90 Prozent der heutigen Zahler der Soli ab 2021 vollständig entfallen wird. Bis zu einem zu versteuernden Einkommen von 61.717 Euro wird zukünftig kein Soli mehr fällig.

Weitere 6,5 Prozent der Soli-Zahler profitieren von einer sogenannten Milderungszone. Bis zu einem zu versteuernden Einkommen von 96.409 Euro muss der Soli nur anteilig gezahlt werden. Für Verheiratete verdoppeln sich diese Beträge.

Berechnen Sie mit unserem Soli-Rechner, um welchen Betrag sich Ihr monatliches Nettogehalt steigern wird, wenn dieser abgeschafft wird.

Haben Sie Fragen? Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Soliersparnis berechnen

Ergebnis
Soliersparnis
0.00
monatlich
0.00
jährlich

Hinweis:

Text

Wir weisen Sie hiermit darauf hin, dass die Ergebnisse des Soli-Rechners lediglich eine unverbindliche Schätzung darstellen und Ihnen als Orientierungshilfe dienen sollen. Die Grundlage der Rechnung folgt aus Vorgaben des Bundesfinanzministeriums. Die zukünftige tatsächliche Entwicklung kann aufgrund der getroffener Annahmen und nicht vorhersehbarer Gesetzesänderungen nicht mit Sicherheit vorausgesagt werden.

Ein Anspruch kann aus keiner der hier gemachten Berechnungen abgeleitet werden. Für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Rechenergebnisse übernimmt Jung, DMS. & Cie. keine Haftung.